Social Media Share

Workshop für vietnamesische Tierärzte

A group of Vietnamese veterinarians at the Soi Dog shelter

In der letzten Wochen haben uns 4 Tierärzte der Tiergesundheitsbehörde aus der Stadt Vinh,Vietnam hier in unserem Tierheim auf Phuket besucht. Der Anlass des einwöchigen Besuchs war es, die Tierärzte im Handling mit Tieren zu trainieren.

Diese Initiative wurde von der ACPA (Asia Canine Protection Alliance) ins Leben gerufen, von der Soi Dog Mitglied ist. ACPA hat kürzlich bereits einen tiermedizinischen Workshop in der Statd Vinh abgehalten, da die Behörden dort bereit zu sein scheinen, Hundefleisch-Transporte zu stoppen.

Die Herausforderung liegt darin, dass es weder geeignete Einrichtungen zur Unterbringung beschlagnahmter Hunde gibt, noch ausreichend ausgebildete Tierärzte, welche Impfaktionen organisieren könnten oder einen Hund auf humane Art euthanasieren könnten, falls nötig.

Während des 7-tägigen Kurse haben die Ärzte verschiedene Stationen in unserem Tierheim durchlaufen. So haben sie Einblicke in unsere Klinik bekommen, in die Unterkünfte unserer Hundefleisch-Handel Überlebenden, das Katzenkrankenhaus und unsere Kastrationseinheit.

Vietnamese veterinarians in training at the Soi Dog shelter Vietnamese veterinarians observing surgery at the Soi Dog shelter

Die vietnamesischen Ärzte haben mit unseren Tierärzten zusammen gearbeitet und dabei Injektionstechniken, Untersuchungsmethoden und Dokumentationstechniken erlernt. Sie verabreichten Impfungen, verfolgten die Aufnahme neuer Patienten, verabreichten Narkosen und legten Katheter.

Die vietnamesischen Ärzte konnten Ihre medizinischen Fähigkeiten entscheidend ausbauen und Soi Dog ist bestrebt, die veterinärmedizinischen Standards in Vietnam auch weiterhin zu verbessern und zusammen mit unseren ACPA Partnern den Hundefleisch-Handel in Asien zu beenden.